G.F. Heim Söhne

Das im hessischen Odenwald ansässige...
Das im hessischen Odenwald ansässige Unternehmen G. F. Heim Söhne wurde 1862 von Georg Friedrich Heim als Kammmachermanufaktur gegründet. Die aus Schildpatt hergestellten Produkte waren sehr beliebt und wurden von Ober-Ramstadt in alle Welt exportiert. In den zwanziger Jahren wechselten Materialien und Waren: Galalith, Edelkunstharze und Plexiglas bildeten von nun an die Basis. Makellose Handarbeit, Tradition und Innovation sowie die Liebe zu Material und Form sorgen dafür, dass das Küchenzubehör von G. F. Heim Söhne von nahezu konkurrenzloser Qualität ist - so zum Beispiel auch die charmant perlmuttartig schimmernden Eierlöffel aus Acrylglas.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 10 von 10